KURZFRISTIGES VERBOT DER KONTAKTFREIEN LIBRARY-TO-GO

18. Dezember 2020 : Aufgrund der Untersagung von "Click & Collect" in der 11. BayIfSMV (§ 12) ist bei geschlossenen Bibliotheken keine Abholung mehr möglich. ...

ACHTUNG! ÄNDERUNG!

Für uns sehr unverständlich!

Seit gestern Abend (17.12.2020) ist eine neue Verordnung in Bayern in Kraft getreten, über die wir Sie leider informieren müssen:

Kurzfristiges Verbot der kontaktfreien LIBRARY-TO-GO

Hauptamtlich geführte Büchereien werden nun dem Einzelhandel gleichgestellt:

Hier gilt aktuell folgendes zu beachten:
Aufgrund der Untersagung von "Click & Collect" in der 11. BayIfSMV (§ 12) ist bei geschlossenen Bibliotheken keine Abholung mehr möglich.

Die rechtliche Haltung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege lautet:
"Das Verbot von Abholdiensten ist aus infektionsschutzrechtlichen Gründen konsequent, da der Grundgedanke der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) die Minimierung von physischen Kontakten ist. Die Möglichkeit der Abholung bei an sich geschlossenen Geschäften würde den Sinn und Zweck der Schließung aller für den täglichen Bedarf verzichtbaren Geschäfte konterkarieren. Dann würden nämlich immer noch zahlreiche Kunden beim Abholen der Waren auf andere Kunden und auf das Personal der an sich geschlossenen Geschäfte treffen. Aufgrund der Untersagung von „Click & Collect“ im Rahmen von § 12 der 11. BayIfSMV (im Gegensatz zur Rechtslage bei der 9. und 10. BayIfSMV) kann daher auch im Rahmen von § 22 der 11. BayIfSMV bei geschlossenen Bibliotheken auch keine Abholung mehr erfolgen. Die infektionsschutzrechtlichen Überlegungen sind hier die Gleichen. Zulässig sind nur Liefer-/ Bring-Dienste."
Außerdem ist in Bayern eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr zu beachten.

Dies gilt nun vorläufig bis 10. Januar und auch nur im Freistaat Bayern, in anderen Bundesländern ist „Click & Collect“ weiterhin erlaubt und zum Teil sogar ausdrücklich erwünscht.

Es tut uns daher sehr leid, dass wir unser wirklich tolles Konzept der kontaktfreien Library-to-go doch nicht durchführen dürfen. Selbstverständlich halten wir uns an die Vorgaben. Ein Liefer-/Bringdienst ist aber personell nicht machbar, da die Mithilfe von ehrenamtlichen Unterstützern verboten ist.

Wir hätten Ihnen und vor allem den Familien die Zeit des Lockdowns wirklich gerne etwas leichter und abwechslungsreicher gemacht. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

Herzliche Grüße                   Melanie Schmitt                              Claudia Mohr

                                                 Büchereileitung                          stellv. Büchereileitung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.