Nachhaltigkeit

Seit April 2016 gibt es die Arbeitsgruppe „BauNACHhaltigkeit - Nachhaltigkeit für die Region“. In ihr engagieren sich Menschen, die es wichtig finden, dass die Region der VG Baunach auch in Zukunft lebenswert bleibt. Denn Nachhaltigkeit bedeutet, dass wir verantwortungsvoll mit der Welt umgehen und damit unsere Erde für uns selbst und für die, die nach uns kommen, lebenswert erhalten.

Unsere Gruppe realisierte Projekte, um Bienen und Insekten, die leider akut bedroht sind, zu unterstützen. So wurden Krokusse gesetzt und Flyer mit Samentütchen für die naturnahe Gestaltung von Gärten und Balkonen verteilt, Insektenhotels im Ferienprogramm gebastelt, uvm.
Auch die Baunacher Nachhaltigkeitstage tragen wir mit. Es werden dort viele tolle Veranstaltungen, Schülerprojekte, Vorträge und Aktionen angeboten. 

Hier geht es zur Internetseite: https://www.baunachhaltigkeit.de/

Obst für alle

Streuobstwiese

Paradies der Artenvielfalt

Kostenlos Obst ernten und genießen rund um Baunach

Naturparadies ObstWiese

Streuobstwiesen sind wertvoller Bestandteil einer artenreichen Kulturlandschaft – und sie liefern uns gesundes, regionales Obst.

Durch seinen stockwerkartigen Aufbau, seine Strukturvielfalt und den Verzicht auf Spritzmittel bieten Streuobstwiesen vielen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum:

Die Wiesen im Unterwuchs werden nur selten gemäht und gedüngt. Sie sind dadurch besonders arten- und blütenreich und bieten Insekten, wie Bienen, Hummeln und Schmetterlingen, reiche Nahrungsgrundlage. Hier wachsen z.B. Glockenblumen, Hornklee, Margeriten und vieles mehr.

 

Regional genießen

Obst aus regionalen Streuobstbeständen kommt ohne lange Transportwege erntefrisch und vollreif auf den Tisch – ein unvergleichlicher Genuss!

Die vielen alten Lokalsorten bieten eine große geschmackliche Vielfalt und sind einfach besser als auf Größe gezüchtetes, wässriges Einheitsobst.

Unsere Stadt wird essbar!

Ernteregeln

1. Stelle vor dem Ernten sicher, dass keine Eigentumsrechte verletzt werden.

2. Gehe behutsam mit den Bäumen, der umgebenden Natur und den dort lebenden Tieren um.

3. Für den Eigenbedarf pflücken ist erlaubt, aber nicht in großem Stil oder gar gewerbsmäßig, dazu braucht es eine behördliche Genehmigung.

4. Es gilt zudem die "Handstrauß-Regel"! § 39 Allgemeiner Schutz wild lebender Tiere und Pflanzen

Weitere Infos und aktuelle Standorte im Gebiet der Stadt Baunach (Karte)

 

 Hier gehts zur Karte mit den aktuellen Standorten

TIPP: Laden Sie sich die App „ZeroWaste“ auf Ihr Handy. Auch dort sind unsere zahlreichen Bäume eingetragen und Sie können sich per GPS direkt zu den Standorten führen lassen.

Dokumentliste

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.