Stadtentwicklung

Eine zukunftsweisende Stadtentwicklung ist ein wesentlicher Schlüssel, um die globalen Klimaschutzziele und die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Sie ist daher ein wichtiges Handlungsfeld der Entwicklungspolitik. Für Baunach wurde ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept erstellt, das dazu beitragen und schrittweise umgesetzt werden soll.

In Workshops und Bürgerbeiteiligungen wurden gemeinsam Maßnahmen und Ziele erarbeitet, die nach und nach umgesetzt werden sollen.

Die Entwicklungspolitik trägt dazu bei, die für die Stadt bedeutsamen Ziele konkreter zu fassen und Wege zu ihrer Erreichung zu erarbeiten.

Ziel der Stadtentwicklung ist es, die Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern und den Bürgern politische und wirtschaftliche Beteiligung zu ermöglichen. Negative ökologische Folgen des städtischen Wachstums sollen begrenzt, die natürlichen Grundlagen der Städte und ihres Umlandes erhalten und die Potenziale der Siedlungen für die Weiterentwicklung genutzt werden.

Die Stadt ist Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsraum. In den urbanen Zentren werden politische Entscheidungen und gesellschaftliche Veränderungen für die Menschen konkret sichtbar. Hier stoßen die Interessen unterschiedlicher Akteure auf engstem Raum aufeinander und müssen in Einklang gebracht werden. Die Stadtverwaltung ist gefordert, ein friedliches Miteinander zu fördern, die soziale Grundversorgung zu gewährleisten und transparente politische und finanzielle Entscheidungen zu treffen.

In der Stadt Baunach hat sich Vieles zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger entwickelt, das wir anhand nur einiger Beispiele aufzeigen möchten:

Bahnhofstraße vorher

Bahnhofstraße nachher

Uferbereich vorher

Uferneugestaltung

alter Gehweg

neuer Gehweg zur Brücke

neuer Parkplatz am Sportplatz

Luftbild der neuen Fußgängerbrücke

Umgesetzte Maßnahmen der Stadt Baunach

Für Baunach wurde die Einführung des Bayerntakts, also der Zugverbindung im Stundentakt ab dem 12.06.2011 erreicht.